Versicherungsschutz bei Reisen mit CU | Rider

Bei jeder Reise mit CU | Rider sind Sie durch unsere Null-Selbstbehalt-Versicherung und die Zusatzhaftpflicht-Versicherung bestens abgesichert. Beide Versicherungen sind bei jeder Buchung bereits inklusive. So haben Sie auch für den unwahrscheinlichen Fall des Falles perfekt vorgesorgt. 

Alle Motorräder sind mit einer Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt versichert.  

Alle Fahrzeuge, die Sie über CU | Rider mieten, enthalten automatisch bereits die VIP-Versicherung (Vacation Interruption Protection) von Eagle Rider, die den Selbstbehalt auf $ 2.000 senkt. Dieser Betrag wird wiederum durch unsere Null-Selbstbehalt-Versicherung gedeckt und ist für Sie kostenlos im Preis berücksichtigt. 

Null-Selbstbehalt-Versicherung? Bei CU | Rider inklusive. 

Die Null-Selbstbehalt-Versicherung ist bei allen Buchungen über CU | Rider im Preis enthalten und reduziert den Selbstbehalt der Vollkaskoversicherung auf $ 0,- für in der Fahrzeugversicherung des Vermieters (VIP) gedeckte Schäden. Achtung: Kommt es zu einem Schaden, der durch die Null-Selbstbehalt-Versicherung gedeckt ist, muss zunächst der Selbstbehalt des Schadens vor Ort beim Vermieter bezahlt werden. Sie erhalten dann in Deutschland von der Versicherung diesen Betrag zurück erstattet. Wichtig: Bitte bedenken Sie, dass Sie sich einen entsprechenden Kostenvoranschlag oder eine Rechnung für die Versicherung vom Partner vor Ort mitgeben lassen, da Sie diese Dokumente zur Schadensregulierung der Versicherung zukommen lassen müssen. Liegen die benötigten Unterlagen nicht vor, fordern wir diese gerne für Sie bei unserem Partner an. Bedenken Sie, dass sich dadurch der Regulierungsprozess entsprechend verlängert. Zusätzlich können Sie die E-VIP und E-VIP-Zero Versicherung von Eagle Rider auf unserer Website buchen. Bei der E-VIP sind auch Reifenschäden mitversichert. Bei der E-VIP-Zero werden außerdem Abschleppkosten bis zu $ 100 abgedeckt. 

Zu jeder Buchung gibt es eine Zusatzhaftpflichtversicherung - ohne Aufpreis. 

CU | Rider schließt bei jeder gebuchten Reise eine Zusatzhaftpflicht-Versicherung (SLI oder Supplement Liability Insurance) mit einer Deckungssumme von $ 2.000.000 ab. Diese ist für Sie im Preis kostenlos enthalten. Unfallschäden am eigenen Fahrzeug im Sinne einer Kaskoversicherung werden von der Haftpflichtversicherung nicht gedeckt. 

Von uns empfohlen: Eine Reiserücktrittsversicherung. 

Zu allen Reisen kann eine ELVIA Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden. Um auch im Vorfeld der Reise für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, empfiehlt CU | Rider den Abschluss dieser Versicherung. 
Die Versicherung umfasst folgende Leistungen: 
  • Reiserücktritt-Versicherung (Selbstbehalt: 20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens EUR 25,-)  
  • Reiseabbruch-Versicherung (Selbstbehalt: Siehe oben). 
  • Umbuchungsgebühren-Schutz. 
  • Reise-Assistance (Hilfe bei persönlichen Notfällen wie beispielsweise Dokumentenverlust).  
  • Gesundheits-Assistance  
  • Gültig weltweit, Reisedauer: 365 Tage, maximaler Reisepreis: EUR 10.000,- 

Unser Versicherungspartner

Die oben genannten Versicherungen werden von unserem zuverlässigen und renommierten Partner, der Allianz Global Assistance, ausgegeben. Mit 24-Stunden Notrufzentralen in 29 Ländern und mehr als 10.000 Mitarbeitern weltweit bekommen Sie immer und überall schnell Hilfe - garantiert. 

Gute Reise!
Hinweis: Im Wesentlichen zeigen alle Darstellungen die tatsächliche Leistung, dennoch sind vereinzelte Abweichungen möglich. Die Modelle, Ausstattungen, Grundrisse und Maße können abweichen. Weder der Partner vor Ort noch CU Travel GmbH & Co. KG übernehmen für mögliche Abweichungen Haftung.