Die besten Motorradhotels im Osten der USA

Motorradhotels in den USA finden

Wer eine längere Motorradreise durch die USA plant und die Nächte nicht auf Campgrounds bzw. im Zelt verbringen möchte, kann sich im Voraus Hotels für Zwischenstopps bequem über das Internet buchen.

Dabei stellt sich oftmals nur die Frage, welche Hotels in den USA sich besonders auf Motorradfahrer spezialisieren. Wir stellen einige Hotels in den östlichen Regionen des Landes vor, die definitiv in diese Kategorie gehören.

Motorradhotels im Nordosten der USA

Die USA sind grundsätzlich ein Land, das neben traumhaften Landschaften sehr viel Komfort für Motorradreisende bietet.

Dazu zählen auch – quasi über das ganze Land verteilte – Hotels, die sich besonders auf den Besuch von Motorradfahrern eingestellt haben und so ziemlich alle Annehmlichkeiten bieten, die man sich während einer längeren Tour wünschen kann. Je nachdem, durch welche Region die USA-Motorradtour führen soll, lohnt es sich, vorab Informationen einzuholen, wo ein Zwischenstopp für eine Übernachtung Sinn macht.

Führt die Tour durch den Osten der Vereinigten Staaten, findet sich zum Beispiel eine nette Unterkunft im beschaulichen Adamstown – nicht weit entfernt von Philadelphia und den Metropolen New York City und Washington D.C.. Das Adamstown Inn & Cottages Bed & Breakfast ist zwar eine verhältnismäßig kleine Unterkunft, beherbergt aber gern Motorradfahrer – auch Gruppen. Die Appartments des Landhauses fallen fast schon luxuriös aus.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Zimmern lohnt sich eine frühzeitige Buchung.

Weiter nördlich, am östlichsten Zipfel von Massachusetts, ist auf der Halbinsel Cape Cod das Colonial House Inn beheimatet. Umgeben von sehr viel Wasser sind 21 Gästezimmer in traumhafter Lage buchbar. Ein Parkplatz direkt am Haus sorgt für den Luxus kurzer Wege, ebenso laden ein Sonnendeck und ein beheizter Innenpool zur Entspannung ein. Vom kleinen Ort Yarmouth Port aus lässt sich die einmalige Landschaft des Nordostens der USA hervorragend mit dem Motorrad erkunden.

Bilder:
© Philadelphia: ESB Professional / Shutterstock
© Cape Cod: Matt Suess / Discover New England

Motorradhotels im Südosten der USA

Im Südosten der USA empfiehlt sich ein weiteres Hotel für Motorradreisende.

In Islaromada, einem Teil der Florida Keys, punktet das Casa Thorn regelmäßig bei Besuchern, die Florida mit dem Motorrad durchqueren. Zwar ist auch diese Unterkunft nicht unbedingt kostengünstig, besticht aber durch tollen Service, eine hochwertige Einrichtung und nicht zuletzt durch die Lage fast direkt am Wasser. Wer eine Motorradtour durch die Florida Keys plant, ist in diesem Haus an der richtigen Adresse.

Etwas weiter westlich, nämlich im Bundesstaat Mississippi, findet sich ein Hotel im Stil der Südstaaten, welches nicht nur optisch heraussticht. Im kleinen Städtchen Vicksburg gelegen, bietet das Ahern’s Belle of the Bends kostenlose Parkplätze, eine für die Region typische Ausstattung, eine Veranda und einen Garten, in dem sich Motorradfahrer nach einem langen Roadtrip fast wie im Paradies fühlen dürften. Ein traumhafter Stopp für alle, die eine Tour in der Region um Mississippi, Alabama und Louisiana unternehmen.

Generell gilt, dass zur Vorbereitung einer USA-Motorradtour eine möglichst detaillierte Recherche erfolgen sollte, wenn es um die Wahl der Übernachtungsmöglichkeiten geht. Je nachdem, durch welche Stadt die Reise führen soll, finden sich einige für USA-Motorradreisen empfehlenswerte Hotels auf der Webseite von CU | Rider. Wir wünschen viel Spaß bei der Planung einer traumhaften Reise!

Bilder:
© Motorradtrip Florida: Mia Karlsvard / Eagle Rider
© Sonnenuntergang Natchez: Deep South USA

CTA USA Route 66